Flachkissen Romana

Flache Kopf-Unterlage.
Füllung: 100% Alpakavlies naturbelassen,
schonend gewaschen und kardiert.
Bezug: 100% Baumwolle naturbelassen – ungebleicht und ungefärbt.

Größe: 35cm x 40cm | 40cm x 60cm
100% Naturprodukt

Auswahl zurücksetzen

Artikelnummer: 521101/521201 Kategorien: ,

Unser Flachkissen ist mit 100% Alpakavlies gefüllt, schonend gewaschene Alpakawolle, mechanisch zu einem Vlies verarbeitet. Diese Füllung fördert den gesunden Schlaf und ist umweltfreundlich, hautfreundlich, atmungsaktiv und ursprünglich. Der Bezugsstoff ist aus aus 100% Baumwolle und ist naturbelassen – ungebleicht und ungefärbt, sowie besonders faserdicht und weich.

Mit einem Kissen aus Alpakawolle entscheiden Sie sich für ein natürliches gesundes Bett.

Größen: 35 x 40cm und 40 x 60cm.

Zusätzliche Informationen

Pflegetipp:

Das Kissen sollte regelmäßig bei trüben Wetter gelüftet werden. Sollte das Kissen verschmutzen, können sie es sehr vorsichtig mit der Hand waschen, damit die Füllung nicht verklumpt. Danach im Schatten trocknen.

Warum Alpaka-Wolle?

Alpaka-Wolle ist ein natürlicher, ökologisch hochwertiger, nachwachsender Rohstoff. Hier einige Besonderheiten der Alpaka-Wolle: -Alpaka-Wolle ist luftdurchlässig und atmungsaktiv. -Alpaka-Wolle sorgt für ein gleichmäßiges Schlafklima. -Bettwaren aus Alpaka-Wolle erwärmen den Körper schnell und sind Temperatur ausgleichend. -Alpaka-Wolle kann eine gewisse Menge an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich nass anzufühlen. Daher ist das Lüften der Bettwaren nach dem Schlafen wichtig, damit die Feuchtigkeit wieder abgegeben werden kann. Lüften Sie jedoch nicht bei direkter Sonneneinstrahlung. -Alpaka-Wolle bindet Gerüche und Schadstoffe. -Die Alpaka-Wolle in unseren Produkten ist schonend gewaschen, gekämmt und verarbeitet.

Alpaka-Info

Alpakas wurden von den Inkas vor mehreren tausend Jahren mit dem Ziel gezüchtet, eine sehr weiche, warme, feine Faser zu erhalten. Alpakas werden auch das "Gold der Inkas" genannt. Die Alpakas gehören zur Gruppe der Neuweltkameliden und leben in großen Höhen in eisiger Kälte. Durch diese Lebensbedingungen wird eine ideale und sehr wertvolle Faser hervorgebracht. Die Faser mit ihren Lufttaschen fungiert wie eine Klimaanlage. Sie reguliert Wärme und Kälte zum Körper, es entsteht kein Hitzestau. Die Alpakafaser hat mehr thermische Kapazität entwickelt, als alle anderen vorkommenden Tierhaare. Die Faser ist zudem sehr stark, widerstandsfähig und haltbar. Alpakas wurden durch den Menschen nach Nordamerika und Europa gebracht und werden hier seit einiger Zeit erfolgreich gehalten und gezüchtet.